Frank P.

von Frank P. - Freitag, 12 August 2011, 18:58
Hallo Markus,
ich selber habe mir Cubase 6 angeschafft, nachdem ich viele andere Programme getestet habe. Ich möchte es ebenfalls als Ergänzung zum Keyboardspielen benutzen (ja, auch Spaßfaktor!). Cubase hat nun mal in Sachen Midi die Nase vorn. Aber: Deine Sounds etc. direkt editieren geht wohl eher mit anderen Programmen (PSRUTI). Cubase gibt es auch in etwas abgespeckter Version (Cubase Artist), die reicht für den Anfang meistens aus. Wenn du aber vor hast, umfangreichere Midi-/Audio-Sachen zu "basteln", ist die Vollversion Cubase 6 angebrachter, da keine Beschränkungen bei Midi-Spuren und so weiter. Am besten mal die Trial-Version testen.
Von Magix hatte ich mal das Samplitude Musik Studio 16 in Gebrauch. Auch nicht schlecht, aber an Cubase kommt es nicht heran...
Falls du mehr Infos dazu möchtest, kannst du mich auch anmailen.
Gruß
Frank (fpele)